Ferienhaus Matrei
 


Das Ferienhaus der Pfarre Hernals in Matrei/Osttirol, Glanz 16, wurde 1803 erbaut und war seit 1935 leer stehend. Dadurch konnten die museumswürdige Rauchküche und die getäfelte Stube erhalten bleiben. 1973 wurde das Haus von der Pfarre Hernals gemietet und eingerichtet, um Familien mit Kindern einen preisgünstigen Urlaubsaufenthalt in der herrlichen Osttiroler Bergwelt auf Selbstversorgerbasis zu ermöglichen. Es ist ein beliebtes Urlaubsziel zum Ausrasten und Seele-baumeln-Lassen. Von ihr aus lassen sich größere und kleinere Touren in die Berge unternehmen.

Das Ferienhaus Matrei - im pfarrlichen Sprachgebrauch "Kollerhütte" genannt - ist ein Haus zur Förderung der Gemeinschaft innerhalb der Pfarrgemeinde und kein Hotel. Es ist ein Haus der Pfarre und (im Bewusstsein der Umgebung) ein Haus der "Kirche".

Warum Urlaub in der "Kollerhütte"?

Für alle Ruhesuchenden, die keinen Luxus brauchen, für Naturliebhaber, die die Osttiroler Bergwelt lieben, für Familien genauso geeignet wie für richtige Bergsteiger!

Das neue Fenster und vor allem das Fließwasser inklusive Abwasser in der Küche, der Holzboden vor der Hütte, der neue Kühlschrank sind die jüngsten Neuerungen.

Zu einem ausführlichen Infoblatt gelangen Sie hier (PDF).
 

Ferienhaus Matrei
"Kollerhütte"

Verwalter
Sonja und Fabian Schleser
Telefon 0664 351 82 46 | Mail



Kein Menü? > Startseite