Termine

Facebook

Was ist Jungschar?

Lebensraum für Kinder – Kirche mit Kindern –
Lobby im Interesse der Kinder – Hilfe getragen von Kindern

Lebensraum für Kinder – Gruppe leben

In der Jungschar können Kinder einander treffen. Kontinuierliche Gruppen für Kinder im Alter zwischen 8 und 15 Jahren bilden die Grundlage der Jungschararbeit. Miteinander spielen, die bewusste Gestaltung von Beziehungen, soziale Erfahrungen und kreative Entfaltung sind dabei wesentliche Anliegen. Im Gegensatz zur Schule und vielen anderen Freizeitgestaltungen, ist Jungschar frei von Leistungsdruck und Konkurrenzkampf. Sie kostet nichts und jeder kann so sein wie er oder sie ist. Der Spaß am gemeinsamen Tun steht im Mittelpunkt.

Kirche mit Kindern – Sinn finden

In der Jungschar können Kinder gemeinsam suchen. Bei dieser Suche nach Perspektiven für das eigene Leben werden sie von ausgebildeten Gruppenleiter/innen begleitet und sind in katholischen Pfarrgemeinden beheimatet. Die christliche Botschaft wird hier in für Kinder verständlichen Formen erfahrbar – im Gespräch, im gemeinsamen Tun, in der Beteiligung am Pfarrleben, in gemeinsamen Feiern.

Lobby im Interesse der Kinder – gemeinsam aktiv

In der Jungschar können Kinder für ihre Interessen eintreten. die oft wenig kindgemäßen Lebensbedingungen fordern Kinder zu gemeinsamer Auseinandersetzung und Aktionen heraus, wo sie ihre Anliegen zur Sprache bringen. Die Beteiligung von Kindern an der Gestaltung ihres Lebensumfeldes und der Einsatz für eine kinderfreundliche Gesellschaft sind wichtige Prinzipien der Jungschararbeit.

Hilfe getragen von Kindern – Sternsingen gehen

In der Jungschar können Kinder für andere handeln: zum Beispiel als Sternsinger/innen ziehen sie von Haus zu Haus, verkünden die frohe Botschaft und sammeln Spenden für die Entwicklungszusammenarbeit mit Ländern der “Dritten Welt”. In Solidarität mit Benachteiligten leistet die Jungschar auch ihren Beitrag zu Aktionen der Pfarrcaritas.

Verantwortlich:

Matthias Pesl, Pastoralassistent
Telefon 01/406 89 45-23 | mail